Weihnachtsbaum und Weihnachtsfest

Weihnachten - heidnisch oder christlich?

Was ist es für dich?

Einen Mythos plausibel zu verargumentieren ist gar nicht so schwer.

Ob man nun der Meinung ist, dass der Weihnachtsbaum ein Abbild des Paradiesbaumes ist, von dem Adam und Eva den Apfel nahmen, und dieser deshalb mit Kugeln, Äpfeln und Pilzen (zu Dekozwecken) geschmückt sei, oder ob man ehr darauf steht, dass er die Weltenesche symbolisiert, die Äpfel als Lebensäpfel (ewiges Leben, Überleben im Winter), und die Pilze als schamanische Reisegehilfen sieht - das ist eine ganz persönliche Geschichte.

Als was dieser Brauch und dieses Fest einmal begonnen hat, spielt heute doch nur eine untergeordnete Rolle.

Viel spannender ist doch: was ist dein persönliches Weihnachten? Ist es ein genussvolles Fest? Hat man Spass zu Weihnachten, oder Stress? Singt man? Und wenn ja, warum und was?

Und was, wenn die anderen nichts zu sagen hätten, wäre dein persönliches Weihnachten? 

Jedes Jahr zu Weihnachten eine Gans zu essen, die die Oma gar nicht mehr kauen kann, die die Eltern eigentlich viel zu fett finden und nicht in ihre Diät passend, und die die Kinder wegen ihrer veganen Lebensweise eigentlich gar nicht mehr essen - soll man solch einen Brauch wirklich noch aufrecht erhalten? Erstaunlicher Weise gibt es solche Gänse in fast jeder Familie. Bräuche werden einfach weiter geführt. Man nimmt sich nicht die Zeit bestehende Gewohnheiten zu überdenken.

Mit einem kurzen Moment der Überprüfung dessen, was wahrscheinlich zu Weihnachten auf einen zukommt, kann man schon viel erreichen. Ein der Persönlichkeit gemäßeres Weihnachten gibt einen guten Impuls für das Leben im nächsten Jahr, Entspannung und Lebensfreude.

Alte Geister, Familienerbe und Energien, die man nicht mehr braucht, werden nicht nur durch die weihnachtlichen Räucherungen und Gesänge entfernt, besonders dieses kleine Sinnieren über das Wunschweihnachten, über die Feste, die man erlebt hat seit der Kindheit, und darüber, was Weihnachten und das ganze Drumherum eigentlich für einen persönlich bedeutet, räumt sehr gut auf im energetischen Bereich - mit direkten Auswirkungen auf das persönliche Weihnacht-/Alltags-leben.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem persönlichen Weihnachtsfest! Es ist noch genug Zeit, einen neuen Impuls zu erdenken und einzuplanen - ganz entspannt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0