Eine schamanische Sitzung ist ein aufwühlendes, lebensveränderndes Ereignis.


Jahresgruppe 2019


Die Jahresgruppe 2019 startet Ende Januar und bleibt drei Monate für neue Mitglieder offen.

 

In monatlich stattfindenden Seminaren nutzen wir die Kraft der Gruppe, um uns besser kennen zu lernen, uns weiter zu entwickeln und Trauma aufzuarbeiten. Die Themen der Gruppe richten sich sowohl nach der Natur, als auch nach den Bedürfnissen der Teilnehmer. Durch die Stabilität und Kontinuität der Begleitung können wir unser mitgebrachtes Potential nutzen lernen, und die gewonnenen Erkenntnisse und Fähigkeiten sicher in den Alltag einbauen.

 

 

 

 

Thema für März: Freier Wille

 

Wie viel freien Willen haben wir eigentlich? Wovon hängen unsere Entscheidungen ab? Wie kann man möglichst gute Entscheidungen für sich selbst treffen?

 

1. Gruppe: 30. März 2019, 14 - 18 Uhr

2. Gruppe: 31. März 2019, 14 - 18 Uhr

 

Weitere Themen der Jahresgruppe sind: Erdverbindung, das höchste Selbst, Männlichkeit, Weiblichkeit, Traumaheilung, Beziehungen, Ahnen und im November & Dezember ein intensives Prozess- Seminar zur Klärung des alten und Einstimmung auf das neue Jahr.

Die Kosten pro Tagesseminar betragen 40€, ermäßigt 35€, Wochenendseminare haben andere Konditionen.

 

 

Wenn du Interesse hast, an der Gruppe teil zu nehmen, schreib mich an


Frühling für die Liebe(nden)

 

Erste Paarsitzung reduziert auf 150€

(Dauer bis zu 3 Stunden)


Neuestes Video: Spiritualität im Alltag

Erdung, Sexualität, Männlichkeit und Weiblichkeit

Ein großer Themenkomplex dem zu stellen sich lohnt. Bist du zufrieden mit dir? In deinem Körper? Fühlst du dich hier wohl? Ist dein Sexualleben für dich genau richtig?

Je mehr wir uns der Mechanismen bewusst sind, die auf uns einwirken und uns scheinbar zu der Person machen, die wir vorgeben zu sein, desto mehr können wir den "Fake" ablegen. 


Du kannst alleine schon sehr viel tun, um dich aus diesem Sog an unbewussten Einflüssen zu befreien.

Ich lade dich dazu ein, das Video langsam und genau zu bearbeiten, und die Übung mitzumachen.



Neuer Blogbeitrag:

Wunsch und Realität: Bedürfnisse

Einfach mal die Beine in die Luft, Natur, weit schauen, den Alltag vergessen und wieder zu sich kommen. Mensch sein in der Moderne scheint dafür wenig Zeit zu lassen. Der Wunsch nach Harmonie, Gelassenheit, Verbunden sein und einem Zuhause - am Besten im eigenen Selbst - ist in unserer Gesellschaft deutlich zu spüren. Wie können wir diese validen und ernst zu nehmenden Bedürfnisse in unseren urbanen Alltag einbauen?

Im Alltag in der Großstadt sind innere Bilder oft die einfachste und schnellste Verbindung mit der Natur, die wir herstellen können. Für das Gehirn ist es kaum ein Unterschied, ob wir Erlebnisse tatsächlich haben, oder ob wir uns sie nur vorstellen. Der Effekt auf den Körper ist der selbe.



Wir Menschen bestehen aus Seiten, die wir gerne zeigen und Seiten, die wir gerne verstecken. Wertfrei gesehen zu werden ist ein wichtiger Schritt, um für sich selbst Liebe und in seinem Selbst ein Zuhause zu finden. Einen Ort zu haben, in dem man mit seinem innersten Wesen willkommen ist, ist heilsam.



Leistung ist in Deutschland sehr wichtig. Kaum ist das eine getan, sehen wir Deutschen schon den nächsten Berg, den es zu bewältigen gibt. Anerkennung gibt es weder von außen noch von innen. Feiert man seine eigenen Erfolge, kann man auch die von anderen schneller sehen.



Gedanken sortieren, Priorisieren, Prozesse deutlich machen, Dinge behalten ohne sie im Kopf zu tragen: Notizen, egal ob schriftlich oder als Audiodatei, helfen, sich im Alltag von unwichtigen Dingen zu befreien und das Gefühl von Leere entstehen zu lassen.



Sorgen und Problemen eine fest zugeordnete Zeit zu geben, ermöglicht es uns, in der Zwischenzeit den Kopf frei zu haben und die Emotionen auch mal zur Ruhe kommen lassen zu können. Verabredungen mit den Nöten sind ernst zu nehmen und um jeden Preis einzuhalten!




Tabus und Traumata halten uns davon ab mit anderen und uns selbst wahrhaft in Kontakt zu kommen. Klärung und Heilung der eigenen wie der Familientraumata ist eine schwere Arbeit, die sich lohnt zu gehen.

Am Ende dieser Reise wartet die Liebe.



Seminararbeit: die "Rad des Lebens"-Reihe

Umfassendes Wissen nah am Leben und der Natur

Was erwartet dich?

Schamanismus, so wie ich ihn lebe, ist eine aufwendige und harte Knochenarbeit und hat nichts mit einer Wellness- oder Meditationsreise zu tun. Die Arbeit ist danach ausgerichtet, Dich in Deine Größe, Selbstverantwortung, Selbstvertrauen und in guten Kontakt zu Deiner inneren Stimme zu führen. 

 

Die Arbeit daran, dass Du Dein persönliches Potential voll leben kannst, benötigt Umstellungen in Deinem Leben. Das bedeutet es erfordert Opfer. Gewohnheiten werden verabschiedet, unangenehme Themen werden beleuchtet.

Um Veränderungen schnell und gründlich in Dein Leben einzubauen, arbeite ich mit Dir auf mehreren Ebenen:

Kopf und Körper: das Sichtbare und das Bewusstsein

Das körperliche und intelligente Bewusstsein für Dein Selbst und Dein Sein wird in den (Vor-) Gesprächen zu jeder Sitzung geschult. Erkenntnisförderung und aktive, bewusste Aktionen bringen Sie in Ihre Größe.

Geist und Seele: die unsichtbaren Ebenen und das Unbewusste

In den schamanischen Sitzungen verbinden wir Dein Potential, Deine Kraft und Deine hilfreichen Geister und machen Dich stark für Dein Leben und Deine Aufgaben. Dazu arbeiten wir mit dem Unbewussten, befreien dort gebundene Kräfte und holen unbewusste Themen ins Bewusstsein.

Informationen finden Sie auch im blog.


Möchtest Du weiter auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Melde dich zu meinem Newsletter an

und erhalte Hinweise zu Kursen, Vorträgen und schamanischen Treffen.

 

 

Rad des Lebens - Newsletter


* notwendige Angabe




**Schreibe mir, was Dich besonders interessiert, ich gehe gerne in einem der nächsten Posts auf Dein Thema ein.


Begleitung aus der Ferne

Ich arbeite auch per email , Telefon und Skype, falls ein persönliches Treffen nicht möglich sein sollte.