Das kalte Ich

Die Elemente der Gefühle:

 

Element Wasser ∞ Eis

 

Im Element Wasser bewegt der Mensch sich zwischen einem kalten Herz und einem kühlen Kopf. Obwohl nur der kühle Kopf in unserer Gesellschaft positiv bewertet wird, haben beide Pole des Elementes ist Richtigkeit und Wichtigkeit im Leben. 

Wir nutzen die Starre des Eises im Januar, um uns in Ruhe diese Bewegungslosigkeit der Gefühle ansehen zu können. In einer schamanischen Reise schauen wir uns unsere eigenen kalten Anteile an, und lernen, sie anzuerkennen und gezielt einzusetzen.

"Kalt" sein wird in unserer Gesellschaft oft negativ bewertet. Doch ist solch eine Kälte Teil eines jeden Menschen, einige haben ihn stärker ausgeprägt, andere weniger. 

Der nächste Aspekt des Rad des Lebens widmet sich dieser notwendigen menschlichen Seite, ihrer Würdigung und Neubewertung und dem gemäßen Umgang damit.

Was bedeutet es eigentlich, kalt zu sein? Woher kommt meine kalte Kraft? Wie kann ich diese Kälte für mich nutzen?

 

 

Kalte Menschen werden oft dazu erzogen, warm zu wirken - und sind selbst Meister darin, Wärme vorzuspielen und sich selbst als warm wahrzunehmen. 

Nutze das Seminar, um in Einklang mit deinen kalten Anteilen zu kommen, mehr zu dir Selbst zu kommen und diese Kraft für dich einsetzen zu lernen.


Schwerpunkt in diesem Jahr:

 

 

 - Zugang zum inneren Kind

 

 - Was hält uns davon ab, einen guten Zugang zu

   uns selbst und zu unseren Bedürfnissen zu

   haben?

 

 - Was passiert, wenn wir uns selbst zu erst

   betrachten?

 


 

"Das kalte Ich" ist ein Seminar, das einen Weg aufzeigt, mit sich selbst in Einklang zu kommen - sowohl in seiner Härte, als auch in Zartheit. Die persönliche "Zusammensetzung" der Anteile bietet eine gute Würze und Hilfe beim Meistern des Lebens.

 

 

 

Wann?  Sonntag, 26. Januar 2019

            14-17:30 Uhr

 

Kosten: 40€, ermäßigt* 35€

 

                        *Schüler/Studenten, Berlinpass, Teilnehmer der Jahresgruppe

 

 (*bei großem Interesse wird es einen zusätzlichen Termin geben)

 

 

 

 

Bonusvideo "Das kalte Ich"

Wie geht es weiter?

Erfahre hier mehr.