Rad des Lebens

In der Seminarreihe „Rad des Lebens“ gehe ich auf aktuelle Themen jeder Jahreszeit ein. Jede Jahreszeit hat, ähnlich wie die Lebensabschnitte des Menschen, besondere Schwerpunkte, gibt besondere Impulse.

Geburt, Jugend, die Vielschichtigkeit der mittleren Jahre, das Alter, der Tod. All sie finden im Jahreskreis ihren Platz und so durchlaufen wir jedes Jahr alle Lebensthemen und Elemente und entwickeln uns in jedem einzelnen stetig weiter.

 

Die in den Seminaren verwendeten schamanischen Techniken, die früher nur Eingeweihten zur Verfügung standen, werden dazu auf einer alltagstauglichen Basis geöffnet.

Übersicht über das Rad des Lebens im Jahreskreis

 

Winter

 


 

Frühling

 


 

Sommer

 


Spätsommer


 

Herbst

 

Prozess-Seminar zur Vorbereitung des nächsten Jahres

"Das kalte Ich" ∞ Element Wasser

"Die wilden Gefühle" ∞ Element Feuer

"Ich will" ∞ Element Luft

"In die Erde gebracht" ∞ Element Erde

"Das königliche Ich" 

Traumaheilung - Beginn

Traumaheilung - Ausklang

"Beziehungsweise"

Ahnenverbindung und Fülle-Seminar

Beginn des Winter-Prozess-Seminars


Jahreskurs

Wenn dich der ganze Jahreszyklus interessiert, kannst du gerne Teil der Jahresgruppe werden. Nimm dazu einfach an einem Seminar teil, und wir besprechen danach, ob es für dich passt. 

Hier geht es zur Jahresübersicht.

Hintergrund

 

Das Rad des Lebens ist aus vielen Kulturen bekannt. Im Buddhismus findet man die Darstellung des Rades am Eingang der Tempel, es verdeutlicht den Weg des Leidens, aus dem sich der Buddhist zu befreien sucht. Die Beschäftigung mit dem Rad hilft zu sehen, wo man noch „Baustellen“ hat, die es verhindern, Leichtigkeit und Zufriedenheit ins Leben einzulassen und die den Geist noch an das Leiden der Welt binden.

 

In anderen Kulturen wie der Keltischen oder der Indianischen kennt man das Lebensrad besser unter dem Namen „Medizinrad“. Es versinnbildlicht den Anfang und das Ende als Kreislauf, darin einbeziehend Gegebenheiten der Natur wie Jahreszeiten, Himmelsrichtungen, hohe Feiertage und Geister (Tiertotems, Ahnen, Naturgeister).

Mein persönlicher Zugang zum Rad des Lebens

"Rad des Lebens" ∞ mein Wesensname

 

Die Verleihung des Wesensnamens war Teil meiner schamanischen Ausbildung.

Während unsere Vor- und Nachnamen Prägungen unserer Persönlichkeit von Aussen sind, die uns unterstützen und schützen können, uns Wege ebnen und bestimmte Menschen finden lassen, sind Wesensnamen Prägungen von innen heraus, wahre Ausdrücke unseres Wesens, Lebensaufgaben und der Ausdruck unseres inneren Strebens.

Das Thema interessiert dich und du würdest gerne noch mehr darüber erfahren?

 

Ich gehe in monatlich neu erscheinenden Text- und Videoblogs genauer auf die einzelnen Teile ein.

 

Stöbere doch einfach mal im Blog...

 

 

<-- oder klicke auf das Bild, um direkt zum Blogbeitrag "der Mensch im Werden" zu gelangen, der sich generell mit Persönlichkeitswachstum und damit persönlicher Heilung beschäftigt.